+49 (0)3 45 - 96 391 922                    info[@]ibs-akademie.de
IFRS Konsolidierungstraining mit SAP
Slider

IFRS Konsolidierungstraining mit SAP 19.11.-21.11.2019 in Hamburg

Das dreitägige IFRS Konsolidierungstraining vermittelt unter Einbeziehung von SAP Anwendungssystemen tiefgehende und sofort im betrieblichen Alltag einsetzbare Konsolidierungskenntnisse. Anhand einer umfassenden Fallstudie werden die einschlägigen Vorschriften zur Konzernrechnungslegung (u.a. IAS 23, IAS 28, IFRS 3, IFRS 10, IFRS 11, IFRS 12) vorgestellt und bei der Lösung von konkreten Fallbeispielen angewendet.

Da in der betrieblichen Praxis nicht nur die Anwendung der einschlägigen IFRS Regeln, sondern auch die sachgerechte Nutzung von entsprechenden EDV Systemen regelmäßig eine hohe Hürde darstellt, wird die Verarbeitungslogik der SAP – Konsolidierungssysteme SEM-BCS und SAP - BPC vorgestellt. Hierbei werden die zuvor gemeinsam erarbeiteten Konsolidierungslösungen in dem jeweiligen SAP-System eingearbeitet.  Damit werden Sie mit den wesentlichen Eigenschaften und Besonderheiten dieses SAP Anwendungssystems vertraut gemacht. Dieser Kurs wird in Kooperation mit der Concellens GmbH (www.concellens.de) – unserem strategischen Partner für SAP-Anwendungs- und Implementierungsfragen – durchgeführt. Das Beratungshaus concellens implementiert seit vielen Jahren erfolgreich SAP Konsolidierungsmodule bei Mandanten verschiedenster Art und Größe ein. 

Wie gewohnt erfolgt die Wissensvermittlung in kleinen Lerngruppen in „Workshop-Atmosphäre“ unter Hinzuziehung von Anwendungsaufgaben, anhand derer Sie das frisch erworbene Wissen  anwenden und festigen können.

I Grundlagen der Konzernrechnungslegung nach IFRS

  • Abgrenzung des Konsolidierungskreises
  • Grundsatz der Einheitlichkeit
  • Fremdwährungsumrechnung im Konzern
  • Ablaufschema bei der Konzernrechnungslegung


II Vorstellung der verschiedenen SAP Lösungen auf dem Gebiet der Konsolidierung

  1. BPC
  2. ...
  3. ...


  4. III Vorstellung der Fallstudie



    IV Bearbeitung der Fallstudie (Excel)

    • Kapitalkonsolidierung
    • Kaufpreisallokation
    • Behandlung von aktivischen (Goodwill) und passivischen Unterschiedsbeträgen
    • Erlangung der wirtschaftlichen Kontrolle durch sukzessiven Anteilserwerb
    • Verlust der wirtschaftlichen Kontrolle durch sukzessiven Anteilsverkauf
    • Entkonsolidierung
    • Besonderheiten bei mehrstöckigen Konzernen
    • Schuldenkonsolidierung
    • Aufwands- und Ertragskonsolidierung
    • Zwischenerfolgseliminierung
    • Einbeziehung von Joint Venture Unternehmen
    • Einbeziehung von assoziierten Unternehmen
    • V Umsetzung der Konsolidierungsmaßnahmen im SAP Modul BPC

Das IFRS Konsolidierungstraining mit SAP ist für diejenigen die richtige Wahl, die vertieftes und anwendungsbereites Wissen zur Konzernrechnungslegung nach IFRS im Berufsalltag benötigen und sich gleichzeitig mit dem Umgang mit SAP Konsolidierungsmodulen vertraut machen wollen. Der Kurs richtet sich u.a. an:

  • Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Rechnungslegung und Controlling (z.B. Bilanzbuchhalter, Finanz- oder Anlagenbuchhalter, Controller, Wirtschaftsfachwirte)
  • Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Steuerfachwirte, Unternehmensberater
Für die Teilnahme am IFRS Konsolidierungstraining mit SAP ist ein grundlegendes Verständnis der Regelungen zum IFRS Einzelabschluss sowie zum IFRS Konzernabschluss von Vorteil. Dieses könnten Sie beispielsweise durch unseren Zertifikaktskurs zum certified IFRS Accountant, unseren IFRS Kompaktkurs oder unserem Intensivseminar zur IFRS Konzernrechnungslegung erwerben.
Der Zertifikatskurs umfasst drei Tage. Beginn ist jeweils um 9.00 Uhr. Das Seminar endet jeweils gegen 17.00 Uhr.
Vermittlung von praxisrelevantem IFRS-Wissen

Unsere IFRS Seminare sind konsequent an den Bedürfnissen der Praxis ausgerichtet. Bereits die Theorie wird anhand von beispielhaften Geschäftsvorfällen in einer leicht verständlichen Sprache erläutert. Dieses Wissen wird dann bei der gemeinsamen Bearbeitung von Fallstudien gefestigt.

Optimale Lernatmosphäre in kleinen Gruppen

Die Vermittlung von IFRS Wissen kann aus unserer Sicht keine Massendienstleistung sein. Es ist notwendig, auf individuelle Bedürfnisse und Fragen eingehen zu können. Deshalb finden unsere IFRS Kurse nur in kleinen Gruppen von max. 15 Teilnehmern statt. Bei der Auswahl unserer Seminarhotels achten wir auf eine angenehme Lernumgebung, um so einen maximalen Lernerfolg unserer Seminarteilnehmer zu gewährleisten.

Interaktives Lernen in unseren IFRS Seminaren

Wir ermuntern die Teilnehmer unserer IFRS Kurse jederzeit Fragen zum Seminarinhalt oder aus der eigenen Bilanzierungspraxis zu stellen – bei uns kommt jeder zu Wort! So gelingt es, trockenes Lernen zu vermeiden und durch Interaktion ein Höchstmaß an Effizienz bei der Wissensvermittlung sicher zu stellen.

Unser Dozententeam – IFRS Experten mit didaktischem Geschick

Die Qualität von Seminaren steht und fällt mit der Qualität des Dozenten. Daher lassen wir besondere Sorgfalt bei der Auswahl der Dozenten walten. Unser Dozententeam setzt sich aus erfahrenen Praktikern mit Bezug zur internationalen Rechnungslegung und ausgewiesenen IFRS Experten mit jahrelanger Lehrerfahrung zusammen. Das Dozententeam unterliegt einer stetigen Evaluierung durch unsere Kursteilnehmer.

Umfassende Unterlagen zu unseren IFRS Seminaren

Unsere IFRS Kurse beinhalten umfassende Unterlagen, die eine vollständige Dokumentation des vermittelten Stoffs darstellen und durchweg Querverweise auf die entsprechenden IFRS Vorschriften aufweisen. Zusammen mit den Aufgaben und Musterlösungen eignen sich diese Unterlagen nach dem Ende des Seminars als Nachschlagewerk bei der Problemlösung im betrieblichen Alltag.

Auftretende Fragen nach Seminarende

Falls nach dem Besuch unseres Seminars bei der unmittelbaren Anwendung des Erlernten im betrieblichen Alltag noch Fragen auftreten oder Sie eine zweite Meinung einholen wollen, können sie uns gern kontaktieren. Soweit die Beantwortung dieser Fragen in einem vernünftigen zeitlichen Umfang erfolgen kann, fallen hierfür keine zusätzlichen Kosten für Sie an.
Die Gebühren für das IFRS Konsolidierungstraining mit SAP betragen 1.550,- Euro zzgl. 19 % USt. Darin enthalten sind die umfassenden Seminarunterlagen, Tagungsgetränke und die Pausenverpflegung einschließlich Mittagessen. Die Kursgebühr ist mit Erhalt der Anmeldebestätigung fällig.
Für Ihre Teilnahme an unserem IFRS Konsolidierungstraining mit SAP erhalten Sie eine Bescheinigung, die Art und Inhalt des Seminars beschreibt sowie die Seminardauer enthält.

Noch Fragen?

Wir beraten Sie gern kostenfrei und unverbindlich! Kontaktieren Sie uns telefonisch unter 03 45 – 96 391 922 oder per Email (info(@)ibs-akademie.de) oder per Kontaktanfrage.

Ausgezeichnetes Seminar!

Gilles Pelzer

Sehr gut und umfangreich!

Katalia Baltay, ESO

Sehr gut gemacht!

Norbert Thiel, Switchcraft Europe GmbH

Sehr gut organisiert, hohe fachliche Kompetenz, souveräner Vortrag.

Sonja Gößlingshold, AXA IM

Gerne wieder!

Sandra Fischer, ND SatCom GmbH

Für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

Ruppert, Schuler AG

Mit viel Engagement erfolgt in kleinen Gruppen die praxisbezogene Vermittlung des Lehrstoffes.

Peggy Böhlig, Consulere Steuerberatungsgesellschaft

Sehr gute Verständlichkeit der Thematik, viele Fallbeispiele zur Verdeutlichung und Übung.

Knut Hentschel, Southwall Europe GmbH

Sehr gut!

Karin Mayr, Wash Tec Holding GmbH

Gesamtthematik IFRS wurde sehr gut dargestellt, Unterlagen sehr gut, sinnvoller Vergleich zu US GAAP und HGB, Nutzen für mich in der Praxis sehr hoch.

Angelika Ladusch, Prokuristin, MPT Germany GmbH

Erwartungen wurden erfüllt. Empfehlenswert!

Michael Skorwider, ArcelorMittal

Viel Wissen, auf verständlichem Niveau. Moderation ohne Zeitdruck. Weiter so!

Hendric Maasch, Niedersachsen Ports GmbH& Co.KG

Sehr gut vorgetragen. Sinnvolle Praxisübungen. Gute Beispiele. Empfehlenswert.

Carmen Koerner, AXA IM

Guter Aufbau. Dadurch schneller Lerneffekt. Menge an Stoff gut durch Praxis-und Fallbeispiele ergänzt.

Andre Neumann

Sehr gelungen!

Dr. Tobias Gottwald, ITINERA Projects and Experts GmbH u. Co.KG

Optimal auf Themenwünsche abgestimmtes (Inhouse) Seminar.

Andreas Schmitz, AXA Investment Managers Deutschland GmbH

Hohe Erwartungen wurden erfüllt!

Oliver Zachäus, Unilever Deutschland

Sehr gut, hat Spaß gemacht.

Sandra Maischatz, swb AG

Gute Kombination aus Frontalunterricht und selbstständiger Bearbeitung.

Martin Schümchen, HOCHTIEF PPP Solutions GmbH

Sehr gelungen und effizient.

Leo Zander, Vorstand Trusted Advice AG

Sehr gut!

Mark Wenning, Geschäftsführer Panares GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Erwartungen wurden übertroffen, Referent sehr kompetent, praxisrelevante Beispiele.

Tomas Ignacio Arusni, Voith Hydro Holding GmbH & CO.KG

Dozent geht sehr gut auf Fragen ein. Für Controller geeignet. Hohes Niveau. Alles top!

Jörg Schweitzer, TI Automotive GmbH

Sehr gut. Informativ.

Sandra Seeger, E.ON GmbH

Super! Lehrstoff gemeinsam erarbeitet. Unterlagen+Vortrag = Top. Hervorragendes IFRS Seminar!

Frank Selbeck, Bertelsmann SE

Sehr gute und anschauliche Vermittlung von komplexen Themen, sehr gute Didaktik, gute Beispiele, sehr guter Überblick zu den IFRS, hoher Nutzen für berufliche Praxis.

Rainer Kappen, Lufthansa Technik AG

Großartige Präsentation. Zugängliche Erklärung von IFRS-Themen.

Aneta Baltadzieva, SAP

Sehr informativ. Sehr anspruchsvoll Der Besuch war die richtige Entscheidung.

Frank Raulff, Deutsche Bundesbank

Verständlich und logisch aufgebaut, mit vielen Beispielen ausgestattet.

Alisa Uder, DSI GmbH

Bisher bestes Seminar. Empfehlenswert!

Sabine Ronge, Postbank Filialvertrieb AG

Lange nicht an einem so guten Seminar teilgenommen!

Anka Hartenfels, Essel Deutschland GmbH&Co.KG

Einzigartige Möglichkeit sich in kurzer Zeit, viel Wissen im Bereich IFRS anzueignen.

Daniel Stoffel, Areva T&D AG

Viele Praxisbeispiele. Sehr gut!

Björn Knebel, GAZPROM

Guter Überblick über wesentliche Themen IFRS-Alltag!

Heiko Mehrig, Rocket Internet SE

Gruppengröße ermöglicht ein besonders intensives und auf einzelne Schwächen zugeschnittenes Arbeiten.

Sabine Kuhrig, MSW GmbH

Theorie mit vielen praktischen Beispielen hinterlegt, sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, hervorragend und empfehlenswert.

Caroline Henke, Fraport AG

Sehr gut!

Reinhard Lächele, Stehle, Holländer & Partner Wirtschaftsprüfunsggesellschaft

Sehr gutes Seminar. Gutes Eingehen auf Fragen.

Marcus Schmock, Schulte-Schlagbaum AG

Auch trockene Themen werden gut vorgetragen. Es kam nie Langeweile auf.

H. Pieper, E.ON Energy from Waste

Ich kann dieses Seminar uneingeschränkt weiterempfehlen.

Oliver Bock, RMG Messtechnik Butzbach

Ich würde dieses Seminar sofort weiter empfehlen.

Conny Schmiedehaus, COS Consulting

Diese Webseite verwendet Cookies. Wir verwenden Cookies um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Weitere Informationen erhalten Sie unter Datenschutz